Bereits im Jahr 1364 wurde Hinterbach erstmals urkundlich erwähnt.

Dann nach dem 30jährigen Krieg wurde das Dörfchen Hinterbach gegründet wo sich die ersten Waldarbeiter niederließen und sich kleine Häuschen bauten.

Im Mai 1690 ist im Beerfelder Kirchenbuch erstmals eine Taufe aus Hinterbach verzeichnet.Um 1750 wurden nochmehr Häuschen gebaut.

Schließlich besteht im Jahr 1804 das Dörfchen aus 15 kleinen Anwesen

Seit der Gebietsreform im Jahr 1972 gehört Hinterbach zur Gemeinde Rothenberg.

Im Jahr 2011 besteht der Ort aus 28 stattlichen Häusern.

Hinterbach Unterdorf

Blick zur Löffeldelle